• 28.07.2017
  • Medieninformation
Pressemitteilung

Jeder Arbeitsplatz hat ein Gesicht - Hunderte Mitarbeiter von Umstrukturierung bei DeguDent betroffen

Die Geschäftsleitung des DENTSPLY Sirona Konzerns kündigte bereits 2016 weitere Verlagerungen und Abbau von Arbeitsplätzen an. Die Kritik des Betriebsrates und der Belegschaft wird ignoriert.

IG BCE

Foto: Umstrukturierung bei DeguDent

Über 700 Kolleginnen und Kollegen sind von den Plänen der Geschäftsleitung in Deutschland betroffen. Der Standort Mannheim soll geschlossen werden und ein kleiner Teil der Belegschaft von Hanau nach Bensheim verlagert werden. Insbesonders beträfe dies viele Teilzeitmitarbeiterinnen aus der Logistik und dem Vertriebsinnendienst. „Eine Illusion der Geschäftsleitung! Die Kolleginnen werden nicht die 80 km täglich pendeln können!“, kritisierte die stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Barbara Wirth. Die Arbeitnehmervertreter zeigten sich auch mit den Kolleginnen und Kollegen der anderen Standorte solidarisch. Mit einem Motto-Button machten sie darauf aufmerksam, dass „Jeder Arbeitsplatz ein Gesicht hat“.

Nach oben