URL dieser Seite: https://darmstadt.igbce.de/-/Sbg

15.06.2018

Pressemitteilung

BCM Kosmetik in Dietzenbach soll zum 1. Oktober 2019 geschlossen werden

Die Geschäftsführung der BCM Kosmetik GmbH hat am 13. Juni in einer Mitarbeiterversammlung bekannt gegeben, dass der Standort Dietzenbach mit ca. 300 Mitarbeitern zum 1. Oktober 2019 geschlossen werden soll.

Die Nachricht war für die Mitarbeiter ein Schock. Erst im Herbst 2017 wurde BCM Kosmetik von Walgreens Boots Alliance an den französischen Lohnhersteller Fareva verkauft. Da im alten Konzern wenig in den Stand-ort investiert wurde, hofften die Mitarbeiter von Fareva mehr Unterstützung zu erfahren. Stattdessen will dieser den gesamten Standort liquidieren.

Über viele Jahre haben die Mitarbeiter im Rahmen einer Standortsiche-rungsvereinbarung ihren Beitrag dazu geleistet, den Standort wettbe-werbsfähiger zu machen, erklärt Jürgen Glaser, Bezirksleiter der IG BCE. Die Kosten wurden vom Konzern mitgenommen ohne in erforderlichem Maße die technischen, organisatorischen und investiven Maßnahmen zu ergreifen das Unternehmen voran zu bringen.

Gekauft zur Schließung, das ist die bittere Erkenntnis die bleibt.

Adem Ilhan, Betriebsratsvorsitzender der BCM Kosmetik und Jürgen Gla-ser, IG BCE sind sich aber einig. „Noch geben wir den Standort nicht auf“. Im Rahmen der vielen Verhandlungsrunden der vergangenen Jahre um den Standort wissen wir, dass wir mehr können, wenn dem Betrieb und seinen Mitarbeitern die Möglichkeit gegeben wird. Wir werden uns Unter-stützung holen, um den Schließungsbeschluss nochmals zu hinterfragen und Optionen des Weiterbetriebs zu entwickeln.

Jetzt müssen erstmal die Fakten gecheckt werden. Denn die bisherigen Informationen zum Stilllegungsbeschluss sind noch sehr dürftig.