Tarifrunde 2018

Vertrauensleute (VL) Pirelli beschließen die Forderung für die Tarifrunde Kautschuk 2018

Die VLs von Pirelli haben in einer Vertrauensleuteversammlung die Forderung für die Tarifrunde Kautschuk 2018 aufgestellt.

IG BCE

Foto: Pirelli-Vertrauensleute (VL) beschließen die Forderung für die Tarifrunde Kautschuk 2018
20.04.2018
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Im Vorfeld des Forderungsbeschlusses hat es eine intensive Diskussion gegeben, an der sich auch der Verhandlungsführer für den Kautschukbereich der IG BCE Mark Welters aus der Hauptverwaltung in Hannover beteiligt hat.

Die Vertrauensleute haben folgende Tarifforderung aufgestellt:

  • Die Arbeitszeitreduzierung sollte für die Mitarbeiter 5 Jahre früher möglich sein – der Entgeltausgleich sollte zu 100% vom Arbeitgeber getragen werden.
  • Bei den Entgelten sollte ein Sockelbetrag eingeführt werden sowie eine prozentuale Erhöhung vereinbart werden. Insgesamt wird eine Erhöhung von 7% gefordert.
  • Die Laufzeit des Tarifvertrages soll maximal 12 Monate betragen.
  • Es wird eine faire Arbeitszeitgestaltung gefordert, durch die alle Beschäftigte gleichbehandelt werden.

Marc Welters hat sich bei der Versammlung auch noch einmal für die großartige Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen von Pirelli bei der letzten Tarifrunde bedankt.

„Mit dieser Unterstützung können wir gestärkt in die anstehende Tarifrunde starten“, rief Mark Welters den Anwesenden zu.

Nach oben