Foto: IG BCE Bezirk Darmstadt - Das Team Foto: 

IG BCE

Ihre IG BCE vor Ort

Bezirk Darmstadt

„Tag der offenen Tür“ bei BASF Lampertheim

Foto: 

IG BCE / Ernst Wollstadt

Am 22.09.2018 fand, wie in vielen Chemiebetrieben in Deutschland, auch bei der BASF in Lampertheim ein „Tag der offenen Tür“ statt. Der Betriebsrat und die Vertrauensleute der BASF hatten zusammen mit der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) einen ansprechenden Stand vorbereitet, um den Besuchern die Arbeit einer Gewerkschaft und dem Betriebsrat näher vorzustellen.  weiter

Das IG BCE Team Darmstadt bekommt Unterstützung!

Foto: 

IG BCE / Michael Schönhals

Wir freuen uns als Bezirksteam Darmstadt, dass wir als Krankheitsvertretung für unsere Kollegin Sonja Reukauf unsere Kollegin Rosalie Duschl willkommen heißen dürfen.  weiter

Das Entgelttransparenzgesetz

Liebe Kolleginnen und Kollegen,   seit Juli 2017 ist es in Kraft – das Gesetz zur Förderung der Entgelttransparenz zwischen Frauen und Männern. Die Evaluierung des Gesetzes ist auf den Weg gebracht. Gefragt werden Betriebsratsgremien. Jetzt bei der Umfrage mitmachen!  weiter

  • image description01.10.2018
  • Medieninformation

Einsatz der Betriebsräte hat sich gelohnt – Einigung bei Merck erzielt

Nach langen und harten Verhandlungen haben sich die Betriebsparteien bei der Merck Accounting und Solutions GmbH doch noch auf einen Sozialplan und einen Interessenausgleich geeinigt.  weiter

  • image description01.10.2018
  • Medieninformation

BCM Kosmetik - gekauft um zu schließen

Aufruf zur Demonstration am 29. September in Dietzenbach! Am 14. Juni haben wir bereits über die Bekanntgabe der geplanten Schließung des Standortes Dietzenbach der BCM Kosmetik berichtet. Die Informationen waren zum damaligen Zeitpunkt sehr vage. Aus heutiger Sicht scheint sich jedoch die Einschätzung zu bestätigen, dass bereits beim Verkauf die Schließung eingeplant war.  weiter

  • image description20.09.2018
  • Medieninformation XXII/31

Tarifeinigung bringt Beschäftigten im Schnitt 4,6 Prozent Plus und Aussicht auf mehr Zeitsouveränität

Foto: 

Andreas Reeg

Deutliche Lohnsteigerungen, ein Quantensprung beim Urlaubsgeld und die Aussicht auf mehr Arbeitszeitsouveränität für die Beschäftigten: Nach zweitägigen Verhandlungen haben sich IG BCE und Arbeitgeber auf einen Tarifkompromiss für die 580.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie geeinigt. Er sieht Entgeltsteigerungen von 3,6 Prozent vor. Gleichzeitig hat sich die IG BCE mit ihrer Forderung nach einer Verdopplung des Urlaubsgelds auf 1.200 Euro für Vollzeitbeschäftigte voll durchgesetzt.  weiter

Nach oben